Allgemein Aus den Chorproben Von Sängerinnen und Sängern

… der perfekte Mord …

… neulich in der Coolen-Probe hagelte es mal wieder Absprachen. Diesmal ging es um Atempausen während einer längeren Passage. Maggus malte sich ganz akribisch alle „Luftschnapper“ in die Noten, und hielt sich beim anschliessenden Proben auch genau daran.
Hier kam uns dann die Idee für den perfekten Mord: Man müßte nur heimlich alle Atempausen aus den Noten ausradieren, und schon würde Maggus während des Singens einfach ersticken. Todesursache: Natürlicher Tod…
Da wir unseren Maggus natürlich noch brauchen, kontrollieren wir jetzt vor jeder Chorprobe, ob die Marker noch vorhanden sind, damit er sich noch lange bester Luft erfreut 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)