Haben ungeschulte Ohren ein Recht auf richtigen Gesang?

Meine Sängerinnen und Sänger sind immer wieder ein Quell der Inspiration und dazu noch sehr pragmatisch veranlagt. Der Sopran 2 hat zur Zeit ein kleines Problem mit einem bestimmten Ton in unserem neuesten Stück, wir suchen schon länger nach einer Lösung.

Den besonders kreativen Vorschlag einer betroffenen Sängerin wollte ich dann aber doch nicht in die Tat umsetzen, ich zitiere frei:

Können wir den Ton nicht einfach falsch singen, hört das überhaupt jemand mit ungeschulten Ohren?